Tierfreunde

 

 

Liebe Tierfreundin,
lieber Tierfreund,
 
 
Heidi fanden wir auf einem Bauernhof im Münsterland im Kreis Coesfeld.  Die kleine Jack-Russel-Mischlingshündin war an einer schweren Kette angekettet. Wie so oft haben uns mitfühlende Menschen auf den Bauernhof aufmerksam gemacht.
Außer Heidi an der Kette fanden wir in einen Verschlag etwa 20 eingepferchte Hühner in einer illegalen Legebatterie.
Offenbar war es dem Bauern nicht bewusst, dass sowohl die Kettenhaltung als auch diese Form der Legebatterie in Deutschland längst verboten sind.
 
Ein schönes Ende
Noch am gleichen Tag konnten wir Heidi mitnehmen. Vier Jahre hatte sie an der Kette verbracht. Mittlerweile hat sie ein liebevolles Zuhause gefunden, wo sie mit anderen Hunden auf der Wiese frei herumtoben kann.
Auch die 20 Hühner haben wir abgeholt und in ein neues, leidfreies Zuhause vermittelt. Der Tierhalter versprach uns zudem, keine neuen Hühner in die Käfige zu stecken.
 
Diese Geschichte ist eine von vielen Geschichten mit einem Happy End. Heidi konnten wir retten, aber wie viele unzählige Tiere leiden immer noch unvorstellbar?
Bitte unterstützen Sie unser Ermittlerteam, damit wir anderen Tieren auch ein glückliches Leben wie Heidi ermöglichen können.
Vielen Dank.

Ihre

Ingrid E. Newkirk
1. Vorsitzende